Gesundheit in Düsseldorf – Kaiserswerth und überall

Sie finden auf dieser Seite einzelne gesundheitsfördernde Übungen, die wir sorgfältig sorgfältig ausgewählt und erprobt haben. Nach bestem Wissen und Gewisen.
Wir weisen Sie daraufhin, dass wir keinerlei Garantie, Verantwortung oder Haftung für die Folgen übernehmen. Wenn Sie unsicher sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Ihrer Therapeutin.
Wir hoffen, Sie finden wohltuende Anregungen!

DSC_4471
DSC_4402

Wie können Sie Einfluß auf Ihre Gesundheit nehmen? Wie können Sie zur Balance beitragen?
Wie können Sie Gesundheit fördern und gestalten?

Unsere Erfahrung:

  • Innehalten und Achtsamkeit
  • Tagebuch schreiben
  • Gespräche und Beratung/Therapie
  • schöne Erlebnisse und
  • Übungen helfen.

Die erste Übung: Freude-Bilder, ein Geschenk von Brigitte Biebrach-Schmitt.

Freude – jetzt erst recht.
Es gibt so viele Möglichkeiten, sie zu erleben.
* Sei es außen, hinschauen, hinhören, tun…
* Sei es mit anderen oder alleine…
* Sei es innen in Erinnerungen oder Phantasien…

Freude  fördert die Gesundheit, hält Geist und Seele frisch (neudeutsch: sie trägt zur neuronalen Plastizität bei).
Sie ermöglicht ein gutes Gestimmtsein und weckt neue Perspektiven (nachzulesen u.a. bei Barbara Fredrickson).

DSC_4459
DSC_4484

Die zweite Übung: Phantasiereise / Das Bild von Gesundheit

Was denken Sie, wie sehen Sie sich selbst – „in gesund“?  Wie sieht Ihr Bild aus?
Sie können den Text selber lesen  oder von einem lieben Menschen vorlesen lassen.

Die dritte Übung: Das Rad der ganzheitlichen Gesundheit

  • Sie können für die einzelnen Bereiche Prozentzahlen einsetzen, wie zufrieden Sie mit diesem Aspekt sind. (Je höher die Prozentzahl, um so größer die Zufriedenheit).
  • Sie können zu den einzelene Bereichen kleine Bilder oder Symbole malen und sich überraschen lassen.
  • Sie können sich einen Bereich auswählen, den Sie gerne stärken möchten und sich fragen:
  • Welchen kleinen Schritt – und sei er noch so klein – kann ich gehen, um meine Gesundheit zu fördern?
DSC_4405
DSC_4457

Die vierte Übung: Das Rad der körperlichen Gesundheit

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit – nur für sich und Ihre körperliche Gesundheit.
Das Bild des Rads kennen Sie schon aus der vorangegangenen Übung. Bei diesem Rad finden Sie die Facetten körperlicher Gesundheit. Sie werden entdecken, auf welche Art und Weise sich Ihre körperliche Gesundheit stärken lässt…